Lie­be Freun­de des Bünd­nis für die Ver­kehrs­wen­de RLP

die Bil­der, die wir seit Don­ners­tag­mor­gen aus der Eifel, dem Groß­raum Trier, den angren­zen­den Bene­lux-Län­dern und gro­ßen Tei­len NRW’s zu sehen bekom­men sind unfass­bar und las­sen uns als Betrach­ten­de mit der Unbe­greif­lich­keit der Zer­stö­rungs­ge­walt allei­ne. Mit unse­ren  Gedan­ken sind wir nicht nur heu­te bei all den­je­ni­gen, die von der Kata­stro­phe betrof­fen wur­den und dan­ken all den aktu­ell hel­fen­den Hän­den. Die Kata­stro­phe zeigt, wie wich­tig jeg­li­che Maß­nah­men zum Kli­ma­schutz jetzt sind. 

Bit­te hel­fen Sie. 

Tei­len Sie die Wer­te des Bünd­nis für die Ver­kehrs­wen­de für mehr Kli­ma­schutz, für die Ver­kehrs­wen­de, die eine Ver­bes­se­rung des gemein­schaft­li­chen Zusam­men­le­bens und der gegen­sei­ti­gen Unterstützung.Daher möch­ten wir Sie heu­te um zwei­er­lei bitten:

1.    Die Bil­der der Kata­stro­phe sind ein­drucks­voll. Den­noch ist in aller Deut­lich­keit dar­auf hin­zu­wei­sen, dass nie­mand gera­de „nur für ein gutes Foto“ das Recht hat, in die betrof­fe­nen Regio­nen zu rei­sen. Mit der­lei Voy­eu­ris­mus wer­den Ein­satz­kräf­te bei ihrer wich­ti­gen Arbeit behin­dert und den­je­ni­gen, die bereits viel zu viel erlei­den muss­ten, wird die eige­ne Wür­de durch gaf­fen­de Per­so­nen genommen.

2.    Vie­le tau­sen­de Men­schen ste­hen vor den Rui­nen ihrer Exis­tenz. Die hohe Anteil­nah­me von hilfs­be­rei­ten Mit­men­schen war bereits in den letz­ten drei Tagen eben­so berüh­rend wie es die dra­ma­ti­schen Bil­der sind. Auf­grund der gro­ßen Anteil­nah­me, wird von offi­zi­el­ler Sei­te vor­erst dar­um gebe­ten, auf Sach­spen­den zu ver­zich­ten. Die Lan­des­re­gie­rung Rhein­land-Pfalz hat ein Spen­den­kon­to ein­ge­rich­tet. Jeder dort ein­ge­hen­de Euro ist wich­tig für die Unter­stüt­zung der betrof­fe­nen Menschen.

                Die Kon­to­da­ten lauten:

               Lan­des­haupt­kas­se Mainz
               IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
               BIC: MALADE51MNZ

                Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­sei­te der Lan­des­re­gie­rung unter www.rlp.de

18.07.2021, Rhein­land-Pfalz, Mari­en­thal: Völ­lig zer­stört sind die Bahn­glei­se bei Mari­en­thal im Ahr­tal. Das klei­ne Dorf wur­de wei­test­ge­hend zer­stört. Foto: Boris Roessler/​dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Datenschutz
Wir, Verkehrswende RLP (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Verkehrswende RLP (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.